Frozen Yogurt Erdbeere

Im Juli gibt es wieder die aromatische, späte Erdbeersorte Malwina. Für Eis mit Frozen-Yogurt eignen sich diese Erdbeeren sehr gut. Die Zubereitung funktioniert am besten mit einer aktiv gekühlten Eismaschine, also einer Maschine mit Kompressor.

Zutaten für unser Erdbeereis mit Frozen-Yogurt

  • 250 g frische Malwina Erdbeeren (funktioniert übrigens auch super mit anderen Sorten)
  • 6 EL (90 g) Soul of Frappé Pulver Smooth & Milky
  • 200 g Naturjoghurt (3,8% Fett)
  • 60 ml Vollmilch

Zubereitung - Erdbeeren mit Frozen-Yogurt

Joghurteis mit Erdbeeren selber machen? Nur wie? Das geht ganz einfach: Die Erdbeeren vom Grün befreien und abspülen. Anschließend die Erdbeeren vierteln, mit 2 El Soul of Frappé Pulver Smooth & Milky vermischen und ca. 3 Stunden ziehen lassen. Am besten im Kühlschrank.

Das restliche Smooth & Milky Frappé Pulver mit dem Joghurt und der Milch anrühren bis sich das Pulver auflöst und eine gleichmäßige Masse entsteht.

Zuerst die Joghurtmasse in der Eismaschine zu Frozen-Yogurt freien lassen. In der Zwischenzeit die Erdbeeren zu Püree verarbeiten und sobald der Frozen-Yogurt fertig ist, das Püree dazugeben und gut einrühren.

Achtung: Das Rezept funktioniert am besten mit einer Eismaschine mit Kompressor. Bitte nicht im Tiefkühlschrank aufbewahren da die Erdbeeren beim Gefrieren Eiskristalle bilden. Sie machen das Eis härter und die Konsistenz geht dabei verloren!

Tipp: Ein paar besonders schöne Erdbeeren kann man gut als Dekoration des Frozen-Yogurt verwenden. Die Menge Smooth & Milky Frappé Pulver müsst ihr an das Aroma oder/und Süße der Erdbeeren anpassen. Im gefrorenen Zustand ist die Süße nicht so deutlich wie bei Zimmertemperatur.

 

Tags: Eis, Beeren
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.