Cold Brew mit Orange-Honey IceCubes

Mal was schönes für die Cold Brew Bar. Sollten die Experten gleich mit der Nase rümpfen; ab und zu esse ich gerne Pommes frites mit Ketchup. Nein, den Cold Brew mit Orange-Honey würde ich nicht zu Pommes trinken. Aber sicherlich danach. Den Cold Brew Tiger Roast Aufguss könnt ihr natürlich auch pur genießen, mit Eiswürfeln oder auch ohne.

Zutaten

für den Cold Brewed Coffee:



für die Orange-Honey Ice Cubes:

  • 250 ml Orangensaft (frisch gepresst oder Direktsaft)
  • 1,5 TL Honig
  • 1 Prise Zimt

 

Zubereitung Cold Brew Coffee

Den Tiger Roast in die Hario Mizudashi Cold Brew Eiskaffee-Bereiter oder eine  eine French-Press geben, mit dem Wasser aufgießen und umrühren. Dann für ca. 12 Std. bei Zimmertemperatur ziehen lassen.

Für die IceCubes den Saft kurz erwärmen und mit Zimt und Honig abschmecken. Abgekühlt in eine Eiswürfelform geben und ins Eisfach stellen.

Nach 12 Std. den Sieb mit dem Kaffee aus der Hario Eiskaffee Kanne nehmen bzw. den Stempel der French-Press sanft nach unten drücken. Mit den Orange-Honey Icecubes in einem Longdrink-Glas und Strohhalm servieren.

TIPP 1: Für Iced oder stark verdünnte Drinks oder stärkeren Geschmack mit mehr Kaffeepulver ein Konzentrat herstellen und bei Bedarf mit Wasser oder Saft verdünnen.

TIPP 2: Cold Brew Coffee kann gut verschlossen in einer Flasche 1-2 ca. Wochen im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Was genau ist der Cold Brew Coffee? Was macht den Cold Brew Kaffee so beliebt? Kann ich den Cold Brew Kaffee auch zu Hause zubereiten? Die Antworten auf diese Fragen könnt in unserem Blog-Artikel "Cold Drip und Cold Brew Coffee" nachlesen.

Tags: Cold Brew, Kaffee
Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.