Trinkschokolade Nacional Arriba

2872 Hot Chocolate Muster

    • 72 % Nacional Arriba de Ecuador Kakao
    • Direct Trade dunkle Trinkschokolade. Nicht alkalisiert, vegan
    • Rohrohrzucker aus Costa Rica
    • Trinkschokolade Mindestens haltbar bis 17.12.2018
  • Dieser Artikel steht derzeit nicht zur Verfügung!
    6,95 € *
    Inhalt: 0.08 kg (86,88 € * / 1 kg)

    inkl. MwSt. zzgl. Versand

    Lieferzeit ca. 14 Tage

    Unsere dunkle Trinkschokolade 2872 Hot Choc Feinste Kakaomasse der Kakaobohne Nacional... mehr
    Produktinformationen "2872 Hot Chocolate Muster"

    Unsere dunkle Trinkschokolade 2872 Hot Choc

    Feinste Kakaomasse der Kakaobohne Nacional Arriba de Ecuador werden mit mild süßkaramelligem und leicht herbem RohRohrzucker der Kooperative Coopecañera zu unserer dunklen Trinkschokolade verarbeitet. NATURBELASSEN und NICHT ENTFETTET, sind die blumig-fruchtigen und nussigen Aromen der Nacional Arriba de Ecuador Kakaobohnen besonders ausgeprägt. Sie werden mit schonender, angepasster Röstung direkt beim Erzeuger geröstet und verarbeitet. Das schmeckst du in unser dunklen Trinkschokolade. Die Familien Zavala und Ortiz, die eine kleine Kooperative mit Namen "Selva Dorada" gegründet haben, bauen den Kakao an. Sie stehen für eine exzellente Nacherntebehandlung und verarbeiten ihren Kakao so weit möglich mit ihren eigenen kleinen Maschinen oder in Zusammenarbeit mit einem Familienbetrieb in Quito weiter.

    Soul of Cocoa - Nacional Arriba 2872, dunkle Trinkschokolade

     

    Charakter Trinkschokolade

    Gehaltvoller, kräftiger Kakaogeschmack, ergänzt durch eine leuchtend fruchtig Cassis-Note

    Aroma

    Rote Frucht, Cassis, Haselnuss, Mocca

    Zutaten dunkle Trinkschokolade

    72% nicht entfettete Kakaomasse Nacional Arriba aus Ecuador, 28% unraffinierter Rohrohrzucker aus Costa Rica. Kann Spuren von Schalenfrüchten und Weizenbestandteilen enthalten.

    Soul of Cocoa 2872 dunkle Trinkschokolade

    Planet, People & Cocoa

    Mit unserer 2872 dunklen Trinkschokolade unterstützen wir unsere Partner auf Augenhöhe, die Verarbeitung der Rohstoffe so weit wie möglich eigenständig und vor Ort in die Hand zu nehmen. Damit versuchen wir, einen kleinen Beitrag, der mit eurer Hilfe größer werden soll, zur nachhaltigen ökonomischen Entwicklung Ecuadors und Costa Ricas zu leisten.

     

    Die Faktoren der Aromenvielfalt

    Herkunft: Ecuador
    Kleinregion: Morona, Santiago
    Farmer: Zavala & Ortiz
    Größe: ha 5 insg.
    Anbauhöhe: 450 - 500 m ü.NN
    Varietät: "Nacional" Arriba
    Klima: Tropen. Regen 2500 mm p.a.

    Boden: alluviale Gebirgsböden, mineralisch, hummusgenährt
    Erntezeit: April - Mai
    Ernteart: Von Hand gepflückt
    Aufbereitung: 90% Fermentation
    Zertifikate: Bio, Ecocert ESR fairtrade
    Ernte: 2015

    Soul of Coffee - schonend Geröstet Kakao

    Schonend Verarbeitet

    Jede unserer Kakaobohnen hat ihren ganz eigenen Charakter und das mit bis zu 800 differenzierten Aromen. Was alles in einer einzigen Kakaobohne steckt, kann nur mit einer individuellen Verarbeitung zum Leben erweckt werden. Das schmeckst du in unseren Trinkschokoladen!

    Nährwerte je 100 g
    Energie kj / kcal 2408 / 575
    Fett 42 g
    davon gesättigte Fettsäuren 25,8 g
    Kohlenhydrate 38,7 g
    davon Zucker 34,1 g
    Eiweiß 5,9 g
    Salz 0,01 g
     

     


     

    Dunkle Trinkschokolade aus Nacional Arriba de Ecuador Kakao

    Nacional Kakao ist eine Varietät, die sich auf der Basis von Criollo aus Ecuador entwickelte. Früher wurde die Nacional als eine Untersorte des Forastero eingestuft, neuere wissenschaftliche Forschungsergebnisse zeigen jedoch eine Criollo ähnliche Genetik. Der Nacional Kakao ist nahezu ausschließlich in Ecuador zu finden. Nacional zeichnet sich durch eine besonders blumige und fruchtige Note aus.

    Die Untersorte Arriba de Ecuador wird als eine Spielart des Nacional eingestuft. Wie bei einer Criollo-Bohne ist hier auch ein starkes blumiges Aroma vorhanden. Vom Handel wird sie als Edelkakao oder als Aromabohnen bezeichnet. Der Nacional Arriba di Ecuador ist mittlerweile sehr selten geworden. Die Nacional-Plantagen in Ecuador werden immer häufiger durch die ertragreichere CCN-51 (Collection Castro Naranjal, Row 51) Kakaopflanze ersetzt. Zudem wird es immer schwieriger, Vermischungen von CCN-51 und Nacional Arriba de Ecuador zu vermeiden. Einige Experten sind der Meinung, dass mittlerweile weniger als 75% der Gesamternte in Ecuador aus Nacional Kakao besteht. Dieses ist ein Grund mehr die übergebliebenen reinen „Nacional Arriba de Ecuador“ Plantagen zu unterstützen.

     

    Trinkschokolade - Nacional Arriba di Ecuador

     

    RohRohrzucker von der Kooperative Cañera de San Ramon

    Lange haben wir gebraucht um den passenden RohRohrzucker für unsere dunkle Trinkschokolade zu finden. Unser Ziel war ein RohRohrzucker zu finden, der mit seinen Eigenschaften die Aromen der Nacional Arriba di Ecuador Kakaobohnen trägt und den Geschmack in der Tasse auf eine angenehme Art und Weise harmonisiert. Der unraffinierte RohRohrzucker wird in Costa Rica von der Kooperative Cañera de San Ramon natürlich angebaut. Dieser Rohrohzucker besitzt eine milde, leicht karamellige Süße, die die Aromen des Nacional Arriba Kakaos einbindet und dabei den ursprünglichen Geschmack des Kakaos erhält. Das harmoniert sehr gut in unser dunklen Trinkschokolade. Die Cooperativa de Canera San Ramon "COOPECANERA" wurde im Jahr 1972 in San Ramon, Costa Rica (Verpackungsangabe falsch "Paraguay"), gegründet. Für die Zuckerbauern aus San Ramón spielt die Kooperative eine wichtige Rolle. Die eigene Verarbeitung des angebauten Rohzuckers, FairTrade Zertifizierung und eine eigene Exportlizenz sind bei der Erzielung korrekter Preise essenziell.

     

     

    Weiterführende Links zu "2872 Hot Chocolate Muster"

    Wie bereite ich am besten die 2872 dunkle Trinkschokolade zu?
    Zubereitungsempfehlung

     


     

    Zubereitung, Rezept dunkle Trinkschokolade

     

    Für einen kräftigen Schokoladengeschmack 4 TL 2872 Nacional Arriba Trinkschokolade zusammen mit 200 ml Milch langsam erhitzen (bis max. 70°C) und dabei mit dem Schneebesen einrühren. Möchtest du jedoch eine leichte Trikschokolade mit feinen Aromen, dann solltest du das Pulver erst nach dem "aufkochen" der Milch mit dem Schneebesen einrühren.

     


     

    Im Gegensatz zum herkömlich entöltem Kakaopulver, ist die Kakaomasse in unser dunklen Trinkschokolade nicht entölt.
    Vor dem Trinken ein wenig warten und der Schokolade Zeit geben, ihren vollen Geschmack zu entfalten.

    Alternativ schmeckt unsere dunkle Trinkschokolade auch hervorragend mit Mandelmilch, Sojamilch, Hafermilch oder Reismilch.

     

    Trinkschokolade aus Nacional Arriba

    Edelkakao aus Ecuador

    Unsere Partner in Ecuador stehen für exzellenten Kakaoanbau nach organischen Grundsätzen. Sie verarbeiten den Arriba Kakao mit eigenen Maschinen oder in Zusammenarbeit mit einem lokalen Kleinbetrieb. Die Bohnen werden schonend geröstet und sorgfältig verarbeitet.

    Auf den kleinen Plantagen in der Nähe von Tayuza kultivieren und pflegen sie natürlich ihren Nacional Arriba Kakao. Neben den Kakaobäumen findet man dort auch Bananen, Maniok, Zuckerrohr, Kaffee, Vanille, Ingwer, Orangen und so viel mehr. Die kleinen Plantagen sind nicht als Monokultur ausgerichtet. Eine vielfältige Struktur ist zum einen ökologischer und begünstigt den Anbau des Kakaos. So können sich zum Beispiel Krankheiten weniger schnell ausbreiten. Die Haltung von Schweinen, Hühnern und mehreren Fischteichen komplettiert das Angebot und liefert den eigenen Bio-Flüssigdünger. Der Humusgehalt des Bodens, den die Kakaobäume für die Entwicklung brauchen wird durch das strategische Auslegen des Baumschnitt ganz natürlich erhalten.

    Nacional Arriba - 2872 Trinkschokolade, Kakao

     

    Coopecañera
    Rohrohrzucker aus Costa Rica für unsere dunkle Trinkschokolde

    Die Cooperativa de Canera San Ramon "COOPECANERA" wurde im Jahr 1972 in San Ramon, Costa Rica (Verpackungsangabe falsch "Paraguay"), gegründet. Die inzwischen rund 350 aktive Mitglieder besitzen meist nur sehr kleine Zuckerrohrfelder. Sie alle leben in der näheren Umgebung von San Ramón, dem Zentrum Coopecañeras. Neben Zucker werden vor allem Kaffee und Grundnahrungsmittel angebaut. Die Kooperative der Zuckerrohrbauern aus San Ramon hat viele Jahre gebraucht um die vielen Hindernisse zu überwinden um angemessene Einkommen zu erwirtschaften.

    Rohrohrzucker aus Costa Rica, Coopecañera

     

    Im Jahr 1977 erfolgte die Errichtung der Zuckermühle zur Verarbeitung des Zuckerrohrs, was die Unabhängigkeit der Bauern von den privaten Fabriken brachte. Von jetzt an könnten die Mitglieder ihren Roh-und raffinierten Zucker selbst produzieren.
    1997 folgte die Eintragung in das FairTrade-Register. Von nun an waren die Zuckerrohrbauern in der Lage, in eine qualitative Produktion und Umweltprogramme zu investieren, um eine nachhaltige Zukunft zu gewährleisten. Die Fair Trade-Zertifizierung brachte einen besseren Zugang zum internationalen Markt und stärkte die Organisationsfähigkeit der Kooperative.

    2005 bekam die Kooperative COOPECANERA eine eigene Exportlizenz. Damit hat sich Coopecañera aus der Abhängigkeit von der staatlichen LAICA (Liga Agroindustrial de la Caña de Azúcar) befreit. Dieses Gremium legt die für Costa Rica gültigen Zuckerpreise für Produzenten und Verarbeiter und jeweiligen Quoten fest. Die von LAICA festgelegten Preise liegen wesentlich unter den Mindestpreisen des Fairen Handels.

    Für die Zuckerbauern aus San Ramón spielt die Kooperative eine wichtige Rolle. Die wirschaftliche und soziale Situation der Kleinproduzenten in der Region ist vom Zucker geprägt. Die eigene Verarbeitung des angebauten Rohzuckers, FairTrade Zertifizierung und eine eigene Exportlizenz sind bei der Erzielung korrekter Preise essenziell. Das schafft die Unabhängigkeit vom guten Willen privater Zuckermühlen und Exportöre. In der Zuckermühle in San Ramón finden heute 30 Personen einen fixen Arbeitsplatz mit allen sozialen und rechtlichen Absicherungen entsprechendder nationalen Gesetzgebung.

    "Quellen: EZA-Archivmaterial, OWW div. Doku- mente und Berichte, Coopecañera, EFTA-Frage- bogen; (EZA/bc/akt. November 08)"

     

    Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
    Kundenbewertungen für "2872 Hot Chocolate Muster"
    Bewertung schreiben
    Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
    Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

    Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.